06.03.13 07:28 Uhr
 394
 

Studie: Wie verhüten Frauen ab 40 am Besten?

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat berichtet, dass Frauen über 40 am besten mit der Kupferspirale verhüten. Auch Gestagenimplantate oder eine Sterilisation würden sich anbieten, letzteres nur bei abgeschlossener Familienplanung. Dies berichten Forscher im Fachjournal CMAJ.

Frauen sollten allerdings vorsichtig sein mit östrogenhaltigen Verhütungsmitteln. Diese würden die Bildung von Gerinnseln begünstigen.

Die Angst vor einer Krebserkrankung, ausgelöst durch die Pille, sei unbegründet. In Studien habe sich dies nicht bestätigt und man habe herausgefunden, dass sich das Risiko, Krebs an der Gebärmutterschleimhaut auszubilden, sogar verringern würde.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Studie, Verhütung
Quelle: www.aponet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 09:02 Uhr von NoPq
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit dem Gesicht.


So, Alltagssexismus: Haken dran!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?