06.03.13 07:28 Uhr
 388
 

Studie: Wie verhüten Frauen ab 40 am Besten?

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat berichtet, dass Frauen über 40 am besten mit der Kupferspirale verhüten. Auch Gestagenimplantate oder eine Sterilisation würden sich anbieten, letzteres nur bei abgeschlossener Familienplanung. Dies berichten Forscher im Fachjournal CMAJ.

Frauen sollten allerdings vorsichtig sein mit östrogenhaltigen Verhütungsmitteln. Diese würden die Bildung von Gerinnseln begünstigen.

Die Angst vor einer Krebserkrankung, ausgelöst durch die Pille, sei unbegründet. In Studien habe sich dies nicht bestätigt und man habe herausgefunden, dass sich das Risiko, Krebs an der Gebärmutterschleimhaut auszubilden, sogar verringern würde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Frau, Studie, Verhütung
Quelle: www.aponet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 09:02 Uhr von NoPq
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mit dem Gesicht.


So, Alltagssexismus: Haken dran!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?