05.03.13 18:51 Uhr
 81
 

Bielefeld: Alkoholisierter Autofahrer flieht vor Polizei

Am Sonntagnachmittag wollte die Polizei einen 29-jährigen Autofahrer auf der A2 kontrollieren, der durch unsichere Fahrweise und einem abgelaufenen Kurzzeitkennzeichen auffiel.

Anstatt den Anweisungen der Beamten folge zu leisten, floh der Fahrer des Mazda 323 und konnte erst nach 27 Kilometer gestoppt werden. Der Mann weigerte sich auszusteigen und verriegelte die Autotüren.

Die Polizei musste die Seitenscheiben einschlagen, um den alkoholisierten Mann festzunehmen. Er besaß keinen gültigen Führerschein. Sein Wagen war nicht zugelassen und nicht versichert. Bei dem Einsatz wurde ein Beamter leicht verletzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Autofahrer, Bielefeld
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 22:48 Uhr von miesepeter28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich scheiss auf euch...dreckige beamtenaufzucht..ihr seit keine menschen...noch nicht mal tiere...dummes beamtenpack...scheint ja im jedem forum gut vertreten zu sein...ist ja schon ne beamtenseuche...pfui.......
Kommentar ansehen
05.03.2013 22:59 Uhr von miesepeter28
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
umso mehr minus hier,umso mehr bestätigung.....dumme aufzucht....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?