05.03.13 18:40 Uhr
 97
 

Wuppertal: Mann verursacht Unfall - er fuhr betrunken und ohne Führerschein

Am gestrigen Montagnachmittag verursachte ein betrunkener Autofahrer, der nicht einmal im Besitz einer Fahrerlaubnis war, einen Verkehrsunfall in der Jesinghauser Straße in Wuppertal.

Der 48-jährige Unfallverursacher bremste zu spät und fuhr mit seinem Transit auf einem vor ihm haltenden Ford auf.

Der Schaden des Verkehrsunfalls beläuft sich auf schätzungsweise 6.500,00 Euro. Der 48-jährige Klein-Lkw-Fahrer musste auf dem Polizeirevier eine Blutprobe abgeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Führerschein, Wuppertal, betrunken
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab
Wegen Kindersex!: Deutschland und Tschechien streiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Handball-WM: Medaillentraum geplatzt - Deutschland scheitert an Katar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?