05.03.13 18:38 Uhr
 59
 

Herford: 91-jährige Dame in Rollstuhl angefahren

Am gestrigen Montagmittag fuhr ein 24-Jähriger Autofahrer eine 91-jährige Rollstuhlfahrerin an, die mit ihrem elektrischen Rollstuhl auf dem Radweg fuhr.

Der Unfall ereignete sich vor dem Bahnübergang an der Ahmser Straße in Herford. Trotz angeblicher Schrittgeschwindigkeit des Autos zog sich die alte Dame bei dem Sturz schwere Verletzungen zu.

Sie wurde stationär ins Krankenhaus aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ungefähr 400 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Krankenhaus, Dame, Rollstuhl, Herford
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?