05.03.13 18:01 Uhr
 139
 

Fußball/Werder Bremen: Ersatztorleute verletzten sich gegenseitig

Bei einem Trainingsspiel haben sich beide Ersatztorhüter des SV Werder Bremen verletzt. Das kuriose an der Sache ist, dass sie sich gegenseitig außer Gefecht setzten.

Torwart Raphael Wolf musste in der Trainingspartie als Feldspieler ran. Bei einem Zweikampf prallte er mit Torhüter Richard Strebinger zusammen.

Raphael Wolf erlitt eine Knieverletzung und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Richard Strebinger erlitt eine Risswunde am Kopf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011