05.03.13 17:56 Uhr
 5.222
 

Natürliche Schwarz-Weiß-Grenze: Fotograf gelingt spektakuläres Bild

Dem Fotografen Marcin Ryczek ist offenbar das perfekte Bild gelungen, als er einen Mann beim Schwänefüttern im Schnee knipste.

Das Bild besitzt mehrere Schwarz-Weiß-Kontraste und natürliche Grenzen, wenn das Weiß des Schnees zum Beispiel auf das Schwarz des Wassers trifft.

Innerhalb kürzester Zeit gewann der polnische Künstler allein wegen der Fotografie 10.000 neue Fans hinzu. "Es findet sich auf nahezu allen wichtigen sozialen Netzwerken in den USA, China, Japan, Russland, Israel und vielen anderen Ländern", so Ryczek.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Schwarz, Grenze, Fotograf, Weiß
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 19:48 Uhr von Lornsen
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2013 22:10 Uhr von unkn0wn
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Lornsen.. ich hoffe das ich hier Sarkasmus rieche... "Der" Affe.. ist nichtmehr da.. "andere" serwohl.
Kommentar ansehen
06.03.2013 09:16 Uhr von c0dycode
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Jules geh deine Katze doch Föhnen oder so!
Kommentar ansehen
06.03.2013 09:44 Uhr von xj12
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja - es ist ein gut komponiertes Bild - aber wie bei sovielen Dingen die im Internet für "Berühmtheit" sorgen - verstehe ich den Hype nicht wirklich.
Kommentar ansehen
06.03.2013 10:20 Uhr von xj12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Achim
Ich finde schon dass es Kunst ist. Wie ich ja sagte- sehr gut Komponiert. Nur so einen "Hype" hats nun auch wieder nicht verdient

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft
TV-Chef bot heutiger Königin Letizia einen Journalisten-Job gegen Sex an
Beverly Hills 90210-Star Jason Priestley verpasste Harvey Weinstein Faustschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?