05.03.13 17:53 Uhr
 2.555
 

Kalifornien/USA: Rauchen in eigenen vier Wänden könnte bald verboten werden

In vielen Gemeinden ist das Rauchen in Restaurants, auf Spielplätzen und im Auto (wenn Kinder im Fahrzeug sitzen) bereits verboten. Jetzt könnte auch das Rauchen in den eigenen vier Wänden bald verboten werden. Wird der Vorschlag angenommen, hätte Kalifornien das strengste Rauchergesetz der USA.

In der Gesetzesvorlage, die von Parlamentarier Marc Levine eingereicht wurde, würde nur für frei stehende Häuser eine Ausnahme gemacht werden. Mehrfamilienhäuser würden unter diesem Verbot fallen, da viele Wohnungen eine gemeinsame Ventilation, Wände und Decken haben.

Marc Levine sagt, dass, wenn jemand in seinem Apartment Zigaretten anzündet, alle Bewohner des Gebäudes automatisch zum Passiv-Raucher werden. Dies wäre vor allem für Kinder gesundheitsgefährdend.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gesetz, Kalifornien, Rauchen
Quelle: www.counselheal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 18:00 Uhr von Exilant33
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
Sowas nenne Ich Einschränkung der Privatsphäre! Dann sollen sie den Scheiß ganz verbieten(Bin btw selbst Raucher!)! Aber dann blitzte in mir die Sache der Alk Prohibition der USA auf, was ja nicht wirklich Funktioniert hat und von der Lobby fange Ich gar nicht erst an ! Schwachmaten-.-
Kommentar ansehen
05.03.2013 18:03 Uhr von Bokaj
 
+15 | -20
 
ANZEIGEN
"Mehrfamilienhäuser würden unter diesem Verbot fallen, da viele Wohnungen eine gemeinsame Ventilation, Wände und Decken haben.

Marc Levine sagt, dass, wenn jemand in seinem Apartment Zigaretten anzündet, alle Bewohner des Gebäudes automatisch zum Passiv-Raucher werden. Dies wäre vor allem für Kinder gesundheitsgefährdend. "

In solchen Häusern macht ein Rauchverbot Sinn. Denn die Luft wird geteilt.
Kommentar ansehen
05.03.2013 19:12 Uhr von funnymoon
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ist der Typ eigentlich beim Abfeuern von Schußwaffen in den eigenen vier Wänden genau so kleinlich? Wahrscheinlich nicht, denn Waffenbesitz ist Menschenrecht. Was man in Amerika so alles unter Menschen versteht ....
Kommentar ansehen
05.03.2013 19:20 Uhr von Maaaa
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Wer kann sich ein frei stehendes Haus leisten?
Also kein Rauchverbot für die Reichen.
Kommentar ansehen
05.03.2013 20:19 Uhr von Perisecor
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Kann ich gut nachvollziehen.

Als ich neu in Deutschland war, habe ich auch erstmal in einem Apartment-Block gewohnt. Haben die Nachbarn unter mir geraucht, ist der Zigarettenrauch direkt in meine Wohnung gezogen.

Äußert unangenehm für mich als Nichtraucher.
Kommentar ansehen
05.03.2013 20:40 Uhr von Bratzky
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
@Perisecor
hey...und du lebst noch! glückwunsch!

pass auf, daß du mrg. nicht unter´n bus kommst oder von der treppe fällst...äußerst unangenehm für dich als nichtraucher
Kommentar ansehen
05.03.2013 22:21 Uhr von Bud_Bundyy
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Ja jedem seine Sucht, aber wenn ich zwei Assis im Auto qualmen sehe und auf deren Rückbank sitzen Kinder, dann denke ich oft an Selbstjustiz!
Da ist es mir Scheißegal ob das Fenster offen ist. So etwas ist Inakzeptabel. Letztendlich würde ich es nur in 100% Suchthaushalten erlauben.
Kommentar ansehen
05.03.2013 23:13 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Exilant

In den USA gibt es keine Privatsphäre mehr... Washington verwandelt sich immer mehr in ein diktatorisches Regime und zur Zeit scheint es als ob die Verantwortlichen die Sache beschleunigen wollen. Gestern hat das Weisse Haus 2700 gepanzerte Militärfahrzeuge für nationale Einsätze bestellt und das Heimatschutzministerium hat einen neuen Waffendeal mit Heckler & Koch über mehrere Millionen Dollar schwere Waffenbestellungen abgeschlossen. Hinzu kommen 2 Billionen Schuss Hohlspitzgeschosse, die bestellt wurden. Eine Munition, die gegen die Genfer Konvention verstößt, weil sie abartige Wunden beim Opfer verursacht.
Es wurden ebenfalls Schießscheiben bestellt, auf denen Kinder, Schwangere Frauen und Rentner mit Waffen abgebildet werden. Vermutlich werden diese genutzt um die DHS-Beamten dahingehend zu konditionieren, auf die eigene Bevölkerung schießen zu können, wenn es soweit sein sollte.

Worauf bereitet sich das Regime in Washington vor? Wir werden es in Kürze erleben, befürchte ich!

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
05.03.2013 23:15 Uhr von ROBKAYE
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Sorry...es waren rund 2 Milliarden Gechosse - Ich vertue mich gerne mit der Englischen und Deutschen Zählweise ;-)
Kommentar ansehen
05.03.2013 23:20 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Na, biste wieder im Auftrag des Vaterlandes unterwegs? Es geht hier offensichtlich nicht um das Rauchen, sondern um die Gängelung und Bevormundung der US Bevölkerung... dein vorgetäuschter "Patriotismus" äußert sich interessanter Weise immer so, dass du den Kern der regimefeindlichen News absichtlich versuchst zu entkräften um davon abzulenken... für mich ist das immer wieder ein entzückendes Erlebnis :-)

Der Leser muss schon verdammt dumm sein, um dieses Spielchen nicht zu durchschauen...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
06.03.2013 03:06 Uhr von Perisecor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE

Hier wurde dir schon ausführlich erklärt, wozu das Department of Homeland Security ständig - so wie auch die Bundeswehr oder die schweizer Polizei - Munition bestellt.

http://www.shortnews.de/...

Dort wurde dir auch erklärt, dass Hohlspitzgeschosse nicht gegen die Genfer Konvention verstößt und auch nicht per se "abartige Wunden" verursacht.



"Gestern hat das Weisse Haus 2700 gepanzerte Militärfahrzeuge für nationale Einsätze bestellt ...."

Völliger Unsinn. Selbst die Verschwörungsseiten, die du wohl als Quelle nutzt, sprechen eine andere Sprache;
1) Es handelt sich um keine Bestellung, sondern um wiederaufbereitete Fahrzeuge der Sreitkräfte
2) Die absolute Anzahl ist völlig unbekannt, genauso wie der Hersteller

Wenn man sich aber ansieht, welche Behörden dem DHS unterstellt sind, und dann eine Bildersuche auf Google durchführt, z.B. nach "Armored SWAT vehicle", könnte man eine Idee davon bekommen, dass gepanzerte Fahrzeuge bei US-Behörden keine Neuigkeit sind.



"...und das Heimatschutzministerium hat einen neuen Waffendeal mit Heckler & Koch über mehrere Millionen Dollar schwere Waffenbestellungen abgeschlossen. "

Echt seltsam. H&K hat ja zuvor noch nie Waffen an die USA geliefert. Achwas, warte, doch, H&K ist der Primärausstatter vieler Polizeieinheiten und auch des DHS sowie seiner untergeordneten Behörden.


"Worauf bereitet sich das Regime in Washington vor? Wir werden es in Kürze erleben, befürchte ich!"

Diesen Scheiss erzählst du schon seit Jahren. Passiert ist - natürlich - absolut nichts. Außer, dass du dich ständig mit deinem fehlenden Wissen blamierst.



Vielleicht solltest du einfach bei deinem IT-Zeug bleiben und aufhören, dauernd über Themen zu reden, die du nichtmal im Ansatz verstehst - und offensichtlich auch nicht verstehen willst, weil dir rationale Erklärungen deine tolle Verschwörungswelt kaputt machen.





"...Es geht hier offensichtlich nicht um das Rauchen, sondern um die Gängelung und Bevormundung der US Bevölkerung..."

Ja, genauso wie wir bevormundet werden, weil wir Steuern zahlen müssen, nicht wahllos jede Frau und jeden Mann vergewaltigen dürfen und auch der private Einsatz von Luftabwehrraketen gegen Zivilflugzeuge ungerne gesehen wird. Echt fies. Irgendwann müssen wir auch noch Gurte im PKW anlegen und dürfen uns kein legales Heroin mehr kaufen... achwas, warte, das ist ja jetzt auch schon so.



"Der Leser muss schon verdammt dumm sein, um dieses Spielchen nicht zu durchschauen..."

Hier gibt´s nur einen Dummen. Und den habe ich gerade mal wieder richtig auseinandergenommen.


Edit:
Achja, apropos dumm sein. Hier hast du dich ja auch nicht mehr geäußert und - wer hätte es gedacht - es ist kein Staat aus dem Staatenbund ausgetreten:
http://www.shortnews.de/...

[ nachträglich editiert von Perisecor ]
Kommentar ansehen
06.03.2013 03:38 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Perisecor

Du hast keine Ahnung wenn es um Munition geht:

"The Hague Convention of 1899, Declaration III, prohibits the use in international warfare of bullets which easily expand or flatten in the body."

Hohlspitzgeschosse gehören zu dieser Kategorie!


Hast du keine Erklärung für die 2 Milliarden Schuss Munition? Wofür werden die gebraucht?

Und was ist mit den Zielscheiben mit den Abbildern von Zivilisten? Wofür sind die gut?

Du lässt nach...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
06.03.2013 04:12 Uhr von Perisecor
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ ROBKAYE

"Hohlspitzgeschosse gehören zu dieser Kategorie!"

Irrelevant.

Das wurde dir ausführlichst in der von mir verlinkten News erklärt. Mehrfach. Von verschiedenen Leuten. Mit Quellen.

Du hast das offensichtlich ignoriert, sonst würdest du nicht heute, weniger als ein Jahr danach, erneut diesen Unsinn von dir geben. Offensichtlich ist dir also nicht an Fakten gelegen, an einer Erweiterung deines Wissens, sondern an der Aufrechterhaltung diverser Verschwörungstheorien - wie ich bereits festgestellt habe.


Das liegt nämlich vor allem daran, dass das Department of Homeland Security kein Militär ist, also weder unter die Genfer Konventionen, noch unter die Abkommen der Haager Friedenskonferenzen fallen.


Achja, wo wir schon beim Thema sind: Die Genfer Konventionen (05.03.2013 23:13 Uhr von ROBKAYE) und die Haager Friedenskonferenzen (
06.03.2013 03:38 Uhr von ROBKAYE ) sind zwei verschiedene paar Schuhe.



"Du hast keine Ahnung wenn es um Munition geht:"

Und, natürlich, mal wieder eine deiner Aussagen, die gründlichst zerlegt wurden.



"Hast du keine Erklärung für die 2 Milliarden Schuss Munition? Wofür werden die gebraucht?"

Steht ebenfalls in den Kommentaren der anderen News. Aber, ich bin ja nett, hier dennoch die Antwort als Kurzversion: Zum Verschießen.




"Und was ist mit den Zielscheiben mit den Abbildern von Zivilisten? Wofür sind die gut?"

Dafür habe ich nichtmal auf den üblichen Verschwörungsseiten irgendetwas gefunden. Keine Ahnung, woher du den Mist wieder hast. Aber wer glaubt, dass "Vermutlich werden diese genutzt um die DHS-Beamten dahingehend zu konditionieren, auf die eigene Bevölkerung schießen zu können, wenn es soweit sein sollte.", der glaubt auch, dass man bei Need for Speed Autofahren lernt oder bei Portal, wie man aus einem Gefängnis ausbricht.



"Du lässt nach..."

Du nicht. Wie üblich gehst du auf die Hälfte der Aussagen nicht ein, weil dir dazu nichts mehr einfällt. Der Rest deiner Antwort bezieht sich dann auf irgendetwas völlig anderes (so z.B. der Schwenk von Genf nach Den Haag) oder auf irgendwelchen totalen Schwachsinn (Zielscheiben in Form von Kindern).

Jetzt kommen noch 1-2 Antworten deinerseits nach diesem Schema und wenn ich dann auch wirklich die letzte dumme Aussage komplette auseinandergepflückt habe, verpisst du dich einfach, wie z.B. hier geschehen: http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
08.03.2013 09:57 Uhr von Kanga
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was passiert..wenn das doch einer macht..??
kommen dann die streitkräfte..und stürmen seine bude..??

dieses gesetz kann doch gar nicht kontrolliert werden..
und wenn dann geht das nur mit der polizei...und jeder weiß..das die immer wenige werden..und auch immer schlechter ausgerüstet werden...

das fällt für mich im mom unter die kathegorie Sommerloch
Kommentar ansehen
09.03.2013 15:30 Uhr von Wolfgang_Wg
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich lebe in einem 8 Parteienhaus.
Nur eine Familie raucht und verstinkt damit das ganze Treppenhaus.
Rauchverbot in Mehrparteienhäusern? Ja bitte!
Kommentar ansehen
10.03.2013 01:29 Uhr von Perisecor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie üblich. ROBKAYE antwortet nicht mehr, sobald seine hauchdünne Argumentationsdecke eingestürzt und seine Wissenslücken aufgedeckt wurden.



Aber was soll man auch von einem ITler erwarten, der nichtmal vernünftige Verschwörungstheorien googlen kann.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?