05.03.13 15:20 Uhr
 2.797
 

Streit unter Rappern - Chakuza disst Bushido

Chakuza fühlte sich von Bushido benutzt, wie er jetzt in einem Interview gegenüber Kulturnews eingesteht. Er meint, er habe sich von Bushido ein Image andrehen lassen, das er eigentlich nie wollte.

Heute ist er nach eigenen Angaben besinnlicher geworden. "Ich bin jetzt einfach ich", gesteht er sich nun ein.

Am 8. März wird sein neues Album erscheinen ("Magnolia"). Auf Tour wird er ab dem 22. März gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pommerbaum
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Streit, Rapper, Bushido, Chakuza
Quelle: kulturnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 15:20 Uhr von pommerbaum
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
So ein Z-Promi, was will der denn noch schaffen?! Ab ins Dschungel Camp mit dem, wenns dafür überhaupt noch reicht.
Kommentar ansehen
05.03.2013 15:43 Uhr von FallofIdeals
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gangster? Kleinkriminelle und richtige Gangster wie es sie mal gab sind zwei paar Schuhe. ;P
Kommentar ansehen
05.03.2013 17:21 Uhr von zipfelmuetz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"er habe sich von Bushido ein Image andrehen lassen, das er eigentlich nie wollte."

und, wen interessiert das?
Diese Muschi hätte sich das von Mushido doch nicht andrehen lassen müssen, selber schuld!
Bisher fand er sich in seiner "Rolle" ja auch ganz cool, wieso jetzt nicht mehr? Die jungen Hüpfer, die noch grün hinter den Ohren und seine Fans sind/waren sterben wohl langsam weg?
Kommentar ansehen
14.04.2013 02:13 Uhr von Zeroformer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Album ist echt gelungen und ist nicht mehr Gangstergetue

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?