05.03.13 14:16 Uhr
 3.223
 

Leipzig: 28-jähriger Kraftfahrer liebte elfjähriges Mädchen - Prozess

Vor dem Amtsgericht Leipzig muss sich seit gestrigem Montag der 28-jährige Kraftfahrer Mario F. verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Kinderentzug und schweren sexuellen Missbrauch von Kindern vor.

Vor einem Jahr tauchte Mario F. mit der elfjährigen Tochter seiner ehemaligen Lebensgefährtin unter. Im Briefen offenbarte er dem Mädchen seine Gefühle. "Sie hatte doch Angst vor ihrem Vater - und der Polizei", verteidigte er sein Handeln vor Gericht.

Zudem bestritt er, Sex mit der Elfjährigen gehabt zu haben, sein Verhältnis zu Lisa P. soll eher väterlich gewesen sein. Allerdings ist das Mädchen mittlerweile keine Jungfrau mehr, vor ihren ersten Verschwinden soll sie es aber noch gewesen sein. Der Prozess geht am 20. März weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Mädchen, Leipzig, Kraftfahrer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an
Mönchengladbach: Asylbewerber kündigte Brandstiftung an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 14:39 Uhr von Memphis87
 
+13 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2013 14:47 Uhr von NoPq
 
+8 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2013 14:55 Uhr von dragan...
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kann mir das nicht vorstellen das der mario der lisa was angetan hat. Was damals durch den Medien ging, war alles unglaubwürdig. Ich gehe davon aus das hier wieder alles hoch gespielt wird. Die beiden sind damals mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht ohne grund weggelaufen.
Kommentar ansehen
05.03.2013 15:00 Uhr von GroundHound
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@ Pi-ler: Das Mädchen musste Mohammed doch nur heiraten, das war damals so üblich.
Es ist belegt, dass er an Kamelen viel größeren Gefallen fand:

„Ibn Sharib erzählt, Ib Abdul Talib habe gesagt: „Immer wenn seine Frauen sich in ihrer monatliche Reinigung (d.h. Menstruation) befanden, sah ich den Gesandten Allahs des öfteren in der Nähe seiner Kamelherde. Dort pflegte er liebevollen Umgang mit den weiblichen Tieren, wandte sich aber mitunter auch den Jungtieren beiderlei Geschlechts zu.“ (Sahih Al-Buchari Bd. 2, Nr. 357)"
Kommentar ansehen
05.03.2013 15:07 Uhr von kniekehle
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
@Memphis
schon erstaunlich... nein, eher traurig und eigentlich sogar besorgniserregend.
Du sitzt also in der Uni und kennst den Unterschied zwischen Dativ und Akkusativ nicht?
Es gab mal Zeiten, da war AntiDeutsch exklusiv an Hauptschulen anzutreffen.

***Wenn du die Eier hast sag das einen Moslem mal ins Gesicht. Spaßt***

Es heißt "einem" Moslem nicht "einen"!!!
Kommentar ansehen
05.03.2013 15:43 Uhr von azru-ino
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.03.2013 15:56 Uhr von FallofIdeals
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Beide Seiten können sich gerne gegenseitig das heiße Eisen zu werfen, was aber nichts daran ändert.
Früher haben ältere Leute damit Kraft geschöpft, heute kommt jeder und meint mit seinem "Glauben" die Welt verbessern zu können. Lachhaft.
Wenn mal jemand käme und die Religion *****.
Kommentar ansehen
05.03.2013 18:34 Uhr von KELEBEK-
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Wie lächerlich, es geht hier um eventuelle krankhafte Neigungen eines Menschen und ihr attackiert euch gegenseitig mit der Religion ... SINN???
Kommentar ansehen
05.03.2013 18:38 Uhr von Titulowski
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der Typ wäre nicht mehr am leben, wenn ich der Vater wäre.
Kommentar ansehen
05.03.2013 20:11 Uhr von OliDerGrosse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Benedikt83

Gleich vorne weg das was er getan hat geht gar nicht und gehört bestraft.

Aber die Medien können schon gut manipulieren.
Als Lisa mit dem Typ weg lief war sie fast 12.
Auf dem Bild in der Quelle ist Lisa erst 8 Jahre.

https://www.google.de/...

[ nachträglich editiert von OliDerGrosse ]
Kommentar ansehen
05.03.2013 21:23 Uhr von dragan...
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hallo Leute

es ist schon eine sehr traurige Sache wenn es war sein sollte das er das Kind missbraucht hat.
ich muss ganz ehrlich sagen ich glaube nicht das er das Kind in irgend einer Hinsicht was angetan hat. es kann auch der Vater gewesen sein man weis es nicht, vor einem Jahr ist schließlich schon einmal darüber berichtet wurden. es hiss schon einmal das er sich um Lisa kümmere. man muss auch nach denken beide sind zusammen abgehauen da muss nun mal was in dem Elternhaus vorgefallen sein. beide waren auch über weihnachten weg gewesen ein Kind ist normal lieber bei Eltern über weihnachten. ich gehe davon sehr stark aus das er unschuldig ist.
Kommentar ansehen
05.03.2013 21:48 Uhr von dragan...
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube


Sehe ich auch so, es gehören immer 2 menschen dazu.

Ich bin mir sicher es wird vieles verheimlicht
Kommentar ansehen
05.03.2013 22:15 Uhr von OliDerGrosse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gab es nicht auch über Facebook eine kleine Schlammschlacht unter den Verwanden ... Ich meine mich daran erinnern zu können.

Der Vater wurde als gewalttätiger Rabenvater dargestellt
Auch die Mutter kam nicht besser weg und soll sich kaum um Lisa gekümmert haben.

Das da was dran sein könnte sah man bei der ersten Begegnung zwischen Vater und Tochter nach dem auffinden.
Kommentar ansehen
05.03.2013 22:23 Uhr von dragan...
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ OliDerGrosse

Man müsste diese beiträge finden können wo diese schlammschlacht gewessen ist.

Wo soll das denn einmal gewessen sein das die beiden also vater und tochter eine begegnung hatten. ich kann mich an sowas nicht erinnern.
Kommentar ansehen
05.03.2013 22:34 Uhr von OliDerGrosse
 
+1 | -0