05.03.13 12:51 Uhr
 77
 

Personalrochade: Österreichs Verteidigungsminister Norbert Darabos tritt wohl zurück

Die SPÖ plant laut Medienberichten offenbar einen größeren Personalumbau. So soll Verteidigungsminister Norbert Darabos durch den bisherigen "No-Name" Gerald Klug abgelöst werden und in die Parteizentrale wechseln.

Darabos würde dann unter anderem für den Nationalratswahlkampf zuständig sein. Klug ist der Öffentlichkeit bisher kaum bekannt. Er ist SPÖ-Klubchef im Bundesrat. Offenbar wird in der SPÖ auch ein neues Betätigungsfeld für Bundesgeschäftsführerin Rudas gesucht.

In der SPÖ gibt man sich noch zugeknöpft und verweist auf ein Parteipräsidium am heutigen Dienstagnachmittag.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Rücktritt, Verteidigungsminister, Gerald Klug, Norbert Darabos
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?