05.03.13 11:15 Uhr
 188
 

Landshut: 32-jähriger Betrunkener zusammengeschlagen

Am heutigen Dienstagmorgen gegen vier Uhr wurde ein 32-Jähriger im bayerischen Landshut von zwei bis drei Unbekannten zusammengeschlagen.

Danach wandte sich der Mann an das Personal der naheliegenden Tankstelle. Für die verständigten Polizisten gestaltete es sich schwierig, den Hintergrund zu ermitteln, da der besagte 32-Jährige stark alkoholisiert war.

Nach seiner Aussage war er von zwei bis drei Personen zusammengeschlagen worden. Es lagen äußerliche Verletzungen vor und es wird nach den Tätern gefahndet.


WebReporter: Funkensturm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Körperverletzung, Betrunkener, Prügelei, Landshut
Quelle: www.idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mutmaßlicher Vergewaltiger bezeichnet sein Opfer als Prostituierte
Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 11:30 Uhr von Funkensturm
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
die news is das die täter gesucht werden, auch wenn es ma kein U-bahn tat ist. Heißt es für mich trotzdem das die "helden" gefasst werden sollen.
Kommentar ansehen
05.03.2013 20:53 Uhr von Faceried
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@PI-Ler

Halt den Schnabel. Du hast dich nur angemeldet um hier zu hetzen. Dummer PI-News Leser.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?