05.03.13 10:05 Uhr
 390
 

"Strahlender Erfolg" - China besiegelt Machtwechsel

Mit der Versammlung von 3.000 Delegierten zum Volkskongress in Peking wird die Machtübergabe in der chinesischen Führung besiegelt.

Die scheidende Führung gönnte sich zum Abschied ausgiebiges Eigenlob: Noch-Ministerpräsident Wen Jiabao referierte zum Auftakt des Volkskongresses zwei Stunden lang über die "strahlenden Erfolge" der letzten fünf Jahre.

Selbstkritik gab es dabei allenfalls zwischen den Zeilen. Umso deutlicher wurden die Ziele für die kommenden zehn Jahre festgesteckt und die bedeuten vor allem, dass China endgültig "offiziell" Supermacht sein will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: China, Erfolg, Machtwechsel, Wen Jiabao, Xi Jinping
Quelle: orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 10:15 Uhr von NoPq
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hehe ja. Das mit dem "strahlenden Erfolg" werden chinesische Umweltaktivisten bestimmt bestätigen können
Kommentar ansehen
05.03.2013 12:18 Uhr von Kanga
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich bin mir bei den chinesen immer noch nicht so sicher..
die sind eine geballte streitmacht...aber ist die auch so stabil..wie die immer behaupten..
oder bricht alles zusammen..wenns hart auf hart kommt...??

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?