05.03.13 09:11 Uhr
 182
 

Köln: Archäologen entdecken römische Wandbilder im Opernviertel

Archäologen haben bei Sanierungsarbeiten im Opernviertel in Köln römische Wandmalereien gefunden.

Die mehreren tausend Teile stammen aus dem ersten oder zweiten Jahrhundert und waren Teil einer Lehmwand. "Wir hoffen, nach der Restaurierung eine komplette Wand von etwa acht Quadratmetern am Stück zeigen zu können", sagte der Direktor des Römisch-Germanischen Museums, Marcus Trier.

In drei Metern Tiefe fand man auch andere Dinge wie zum Beispiel 100 Jahre alte Karnevalsorden und Taschenuhren, die wohl vor etwa 70 Jahren ein Dieb hier deponierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Köln, Fund, Rom, Archäologie, Wandmalerei
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?