05.03.13 08:52 Uhr
 181
 

New York: Viele Diplomaten der UNO haben ein Alkoholproblem

Nach Aussagen des US-Botschafters Joseph Torsella schauen viele Diplomaten am UNO Hauptsitz in New York zu tief ins Glas. So wurden die Haushaltsberatungen im Dezember 2012 durch mehrere betrunkene Diplomaten behindert.

Die Nachrichtenagentur Reuters ist im Besitz von Dokumenten, die den chronischen Durst der Diplomaten bestätigen.

Die Afrikaner und die Russen gehören genau so dazu wie die Kanadier, die gerne mal eine Flasche Whiskey mitbringen. Die Franzosen dagegen bevorzugen einen guten Wein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kosh67
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, UNO, Diplomat, Alkoholproblem
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen