05.03.13 06:39 Uhr
 1.139
 

Bundeswehr-Hubschrauber stürzt in Bayern ab

Im bayrischen Ettal ist ein Hubschrauber des Bundeswehr abgestürzt. Es handelte sich um einen Kampfhubschrauber vom Typ "Tiger". Die beiden Piloten überlebten den Absturz leicht verletzt.

Am gestrigen Montagabend passierte das Unglück im oberbayerischen Ettal, ein "Tiger" stürzte aus noch ungeklärter Ursache ab und brannte anschließend aus. Die beiden Piloten konnten sich selbst aus dem Wrack befreien.

Die Absturzstelle liegt auf unbewohntem Gebiet und wurde abgesperrt. Insgesamt besitzt die Bundeswehr 29 Kampfhubschrauber vom Typ "Tiger", von dem einige auch im Auslandseinsatz sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ChackZzy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Bundeswehr, Absturz, Hubschrauber, Ettal
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2013 07:11 Uhr von Funkensturm
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Insgesamt besitzt die Bundeswehr 29 Kampfhubschrauber vom Typ "Tiger"

nun ja jetzt sinds nur noch 28

tut mir leid das musste sein xD
Kommentar ansehen
05.03.2013 08:44 Uhr von newschecker85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
ach ein bischen Spucke und Farbe und er fliegt wieder ^^

Sorry das musste jetzt auch sein.
Kommentar ansehen
05.03.2013 08:54 Uhr von Omega-Red
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, der Tiger ist eh eine Fehlkonstruktion. Ständig irgendwelche Probleme mit der Verkabelung.
Kommentar ansehen
05.03.2013 10:31 Uhr von DerMaus
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Da fehlt noch ein Halbsatz am Ende:
"...von dem einige auch im Auslandseinsatz sind, obwohl dies Verfassungswidrig ist."
Kommentar ansehen
05.03.2013 11:09 Uhr von BoltThrower321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann nun min. 2 Aussagen treffen.

1. Die Piloten sind nur leicht verletzt d.h ein dickes + an die TIGER Konstruktion...bei anderen Hubschraubern sehe es vielleicht anders aus (tödlich, schwer verletzt?)

2. Nur 28??? Hallte ich ein bisschen wenig für ein Land wie die BRD...bei einem anrückenden IVAN, AL BLABLABLA oder General Xng Xang Xong muss deutlich mehr da sein...
Kommentar ansehen
05.03.2013 13:31 Uhr von Johnny Cache
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ BoltThrower321
Die Dinger sind sowieso eine völlige Fehlkonstruktion und sind für aktuelle Aufgaben nicht gerüstet. Bei uns sind sie als Panzerjäger unterwegs und besitzen noch nicht einmal eine Bordkanone.
Daß man auch weiche Ziele bekämpfen können sollte scheint denen vollkommen entgangen zu sein.
Kommentar ansehen
06.03.2013 15:55 Uhr von Maaaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Fehlkauf!
Wer hats getan - wer ist geschmiert worden?
Kündigung!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?