05.03.13 06:15 Uhr
 160
 

Palmatogecko trinkt bei Durst aus eigenen Augen

Der winzige Palmatogecko sieht nicht nur niedlich aus, sondern er kann auch mit bemerkenswerten Überlebensfähigkeiten aufwarten.

Das Tier kann in der Wüste von Namibia überleben, weil es aus eigenen Augen trinken kann. Das kondensierte Wasser sammelt sich in den frühen Morgenstunden auf deren Oberfläche und wird dann mithilfe der langen Zunge abgeleckt.

Dank der Schwimmfüße können sich Palmatogeckos sehr schnell bewegen. Tagsüber verstecken sie sich im Sand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Auge, Wüste, Namibia, Durst, Gecko
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Informationsfreiheit in Schleswig-Holstein: Wahlprogramme geben sich lau.