04.03.13 20:03 Uhr
 179
 

Automarkt: Neuzulassungen brechen ein

Die Neuzulassungen von Autos sind im Gegensatz zum Vormonat um 10,5 Prozent eingebrochen. Es kam insgesamt zu nur noch 200.638 Fahrzeugzulassungen, von denen die meisten im gewerblichen Bereich stattfanden.

Besonders vom Einbruch waren Ford und Opel betroffen. Im Gegensatz zu den Marken Mini und smart, welche deutlich mehr Zulassungen für sich verbuchen konnten.

Allerdings trafen die Zulassungseinbrüche vor allen Dingen Kleinwagen, Großraum-Vans und Autos der oberen Mittelklasse.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PKW, Einbruch, Automarkt, Neuzulassung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Bombardier streicht 2.500 Stellen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 15:47 Uhr von Slyzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Markt ist überflutet. Punkt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diese Vornamen finden Männer bei Frauen attraktivsten
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?