04.03.13 18:41 Uhr
 84
 

Ölmärkte weiter unter Druck - Preis für WTI-Öl fällt unter die 90-US-Dollar-Marke

Nachdem es an den Ölmärkten bereits in der vergangenen Woche herbe Verluste gab, ging es auch zum Wochenstart am heutigen Montag weiter abwärts.

Am frühen Montagabend wurde ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (April-Kontrakt) mit 109,83 US-Dollar gehandelt. Am vergangenen Freitag lag der Kurs noch bei 110,41 US-Dollar.

Zu diesem Zeitpunkt notierte der Preis für ein Barrel Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) bei 89,73 (Freitag: 90,69) US-Dollar. Es ist das erste Mal, dass der Preis für WTI-Öl in diesem Jahr unter die 90-Dollar-Marke fiel.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Ölpreis, US-Dollar, Brent, WTI
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?