04.03.13 18:13 Uhr
 280
 

Großbritannien: Superheld mit Bauch fängt Verbrecher

Im britischen Bradford gibt es nun auch einen "Batman". Der etwas dickliche Mann brachte einen Kriminellen zu einer Polizeistation.

Der gesuchte 27-Jährige steht unter Betrugsverdacht und soll mit Diebesgut gehandelt haben.

"Batman" verließ das Polizeirevier, ohne einen Namen zu hinterlassen. "Wir wissen nicht, wer der Mann im Batman-Kostüm war", so der Polizeisprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klickklaus
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, Bauch, Batman, Verbrecher, Superheld
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan sollte angeblich per Telekinese umgebracht werden
Amerikanische Spring Breaker feiern in Mexiko und singen "Baut die Mauer"
China: Edelsteinschmuggel - Mann packt 1.000 Diamanten in seinen Schuh

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2013 18:22 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
"Wir wissen nicht, wer der Mann im Batman-Kostüm war"

Bruce Wayne natürlich.
Auch der wird älter....
Kommentar ansehen
05.03.2013 13:28 Uhr von PrinzAufLinse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
selten so gelacht.
wie wohl sein freund robin aussieht?

aber mal im ernst: sowas kann auch ganz anders ausgehen, wenn der mal an den richtigen. stelle mir da so einen cholerischen koksdealer auf steroiden vor. meinetwegen auch die variante ohne stereotypen pitbull.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?