04.03.13 15:05 Uhr
 3.038
 

NFL: Frau scheitert bei Sichtungslehrgang

Laura Silberman war beim sogenannten "NFL-Try-out" angetreten, um als erste Frau in die amerikanische Football Liga einsteigen zu können. Allerdings wurde schnell klar, dass daraus nichts werden wird.

Für den Sichtungslehrgang führte Silbermann zwei "Kicks" von der 35-Yard-Linie aus, allerdings waren beide nicht überragend. Der Erste landete in der Mitte des Football Feldes, der Andere war sogar noch kürzer.

Danach musste Silbermann aufhören, da wie sie angab, eine Verletzung im Oberschenkel wieder anfing wehzutun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Frau, NFL, Kick, Laura Silbermann, Try-Out
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2013 15:12 Uhr von Jolly.Roger
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
WOW....
Von der 35-Yard-Line schaffte sie es nicht mal 15 Yards weit....das ist....traurig. Von einem Fieldgoal dürfte sie dann wohl nur träumen.
Ich hätte da im Vorfeld meine Ziele da etwas konservativer formuliert ;-)

Hier das Video, falls es jemand nicht glaubt (wie ich):
http://www.nj.com/...
Kommentar ansehen
04.03.2013 15:23 Uhr von magnificus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Akers hat in der letzten Saison auch gleich im ersten Spiel einen neuen Rekord aufgestellt mit 62-63? Yards. Danach allerdings war er nur noch schlecht. Aber ständig über 15 Yards :)
Kommentar ansehen
04.03.2013 15:31 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@magnificus:
Akers ist wechselhafter als das Wetter. Da hab ich immer ein ganz blödes Gefühl im Magen, wenn der auf den Platz trabt....ich sag nur Superbowl...

"Aber ständig über 15 Yards :) "

Jo, manchmal aber gerade noch so.... ;-)



@trara:
"aaaa...aaaa...aalles Anti...sss...semiten! "

Ja, sogar der Football.... ;-)

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
04.03.2013 19:24 Uhr von Jaf83
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haben die keine Frauenliga?

Sowas funktioniert einfach nicht, die sollen das raffen!

Normale Männer würde nicht voll aus sie draufgehen, Männer mit Komplexen würden sie erst recht umhauen.
Kommentar ansehen
04.03.2013 20:28 Uhr von magnificus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ZRRK

Das passiert eigentlich nie. Der Kicker darf nicht angefasst werden. Es sein denn er macht einen auf RunningBack.
Manchmal allerdings rennt so ein Dampfhammer rein in die Bewegung, oder die Schiris glauben, dass es so war. Dann wird der Kick wiederholt. Stimmts Jolly ;)
Kommentar ansehen
05.03.2013 00:44 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Als Kicker darf sie im Endeffekt nicht mal berührt werden.
Beim Versuch einen Kick zu blocken kann es mal passieren, dass der Verteidiger den Kicker berührt, aber das ist dann ein Foul.
Selbst bei einer Two-Point-Conversion würde eher der Holder als Werfer oder RunningBack agieren. Einige Teams setzen deshalb immer noch einen Backup-Quarterback als Holder ein.

Ich denke aber, die körperliche Unterlegenheit hat man in diesem Fall deutlich an der Weite der Kicks gesehen ;-)


Frauneliga im Football? Mir fällt da jetzt nur der LingerieBowl ein :-D


@magnificus:
"Dann wird der Kick wiederholt. Stimmts Jolly ;)"

Hm, ja, da war was....hat leider nix geholfen :-/
Kommentar ansehen
05.03.2013 08:30 Uhr von PumpGun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an Weitwurf der Mädels bei den Bundesjugendspielen. Da brauchte das Massband auch nie ganz ausgerollt werden. Meist reichte das vom Weitsprung.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mehr Anschläge durch Rechtsextremisten als durch Islamisten seit 2008
Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?