04.03.13 13:34 Uhr
 149
 

Rom: Generalkongregation vor der Papstwahl hat begonnen

Die Vorbereitungen für die Wahlen eines neuen Papstes haben im Vatikan begonnen. Festzustehen scheint, dass es keinen neuen Papst aus Deutschland geben wird. Der Chef der deutschen Bischöfe selbst äußerte, dass es einen Papst geben sollte, der nicht aus Europa stammt.

Für die Papstwahl sind Kardinäle aus der ganzen Welt zur Generalkongregation, einem Vor-Enklave, zusammen gekommen. Bei diesem Treffen sind die Kardinäle noch nicht vollkommen von der Außenwelt abgeschottet.

"Da finden auch keine Absprachen statt, die sind sowieso verboten, aber man kommt untereinander ins Gespräch, man lernt sich gegenseitig - auch nonverbal - kennen und einschätzen", so Kardinal Walter Kasper zu der Generalkongregation.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wahl, Papst, Rom, Vatikan, Kardinal
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2013 13:34 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen wen sie sich diesmal zum Papst machen. Vielleicht wäre es mal an der Zeit für einen jungen, reformfreudigen und durchsetzungsfähigen Papst. Aber was rede ich da, so weit kommt es niemals.
Kommentar ansehen
06.03.2013 12:55 Uhr von BadReligion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn er dann gewählt ist dann kommt wieder Rauch aus dem Hochofenkamin wie bei Ratzinger und seiner NS Jugend Vergangenheit mit den Hochöfen es auch schon so war.

[ nachträglich editiert von BadReligion ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein
Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?