04.03.13 07:59 Uhr
 83
 

Fußball/Argentinien: Bei Fankrawallen wird ein Mann erschossen

In Argentinien gerieten zwei verfeindete Gruppen von Fußballanhängern aneinander. Dabei gab es ein Todesopfer.

Vor der Partie Gimnasia und Nueva Chicago wurde ein 31-jähriger Mann erschossen. Ein elf Jahre alter Junge erlitt auch eine Schussverletzung und wurde schwer verletzt.

Das Kind ist aber mittlerweile außer Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Mann, Fan, Schuss, Argentinien
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2013 09:33 Uhr von NoPq
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und unsere Cops jammern schon, wenn man sie unfreundlich ansieht ^^

Traurig zu sehen, wie weit sich manche Leute vom Sport entfernt haben. 2014 wird interessant ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvester-Übergriffe: Das haben Nazis einem tunesischen Mädchen angetan
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Juso-Chefin: Alle Migranten sollen bleiben dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?