04.03.13 07:59 Uhr
 80
 

Fußball/Argentinien: Bei Fankrawallen wird ein Mann erschossen

In Argentinien gerieten zwei verfeindete Gruppen von Fußballanhängern aneinander. Dabei gab es ein Todesopfer.

Vor der Partie Gimnasia und Nueva Chicago wurde ein 31-jähriger Mann erschossen. Ein elf Jahre alter Junge erlitt auch eine Schussverletzung und wurde schwer verletzt.

Das Kind ist aber mittlerweile außer Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Mann, Fan, Schuss, Argentinien
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2013 09:33 Uhr von NoPq
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und unsere Cops jammern schon, wenn man sie unfreundlich ansieht ^^

Traurig zu sehen, wie weit sich manche Leute vom Sport entfernt haben. 2014 wird interessant ;)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?