04.03.13 06:43 Uhr
 586
 

Schock bei "WOK-WM": Christian Clerici wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Am vergangenen Samstagabend fand die "WOK-WM" mit Stefan Raab statt. Doch im Training kam es zu einem tragischen Ereignis.

Als Christian Clerici (47) im Training die Eisbahn im Wok herunterbretterte, schlug er mit dem Kopf mit extremer Wucht gegen die Eisbahn. Er wurde sofort notärztlich ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Arzt diagnostizierte bei ihm eine Gehirnerschütterung. "Mir wurde schwindelig und übel", sagte Clerici hinterher in einem Interview. Mittlerweile geht es ihm wieder besser.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, Krankenhaus, Schock
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an
Michael Schumachers Ex-Manager kritisiert Familie: "Sagen nicht volle Wahrheit"
Heimliche Hochzeit: Wolfgang Joop gab langjährigem Lebenspartner das Jawort

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2013 12:14 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis sich mal einer den Hals bricht. Solange geht das. Mal sehen ob Raab dann immer noch so blöd grinst wenn es den ersten Toten gibt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Polizei stellt Waffensammlung sicher
Termin für Bundestagswahl steht fest: 24. September 2017
Fußball: FIFA will Shootouts anstelle von Elfmeterschießen einführen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?