04.03.13 06:19 Uhr
 67
 

"Siehste!"-Stimmung im Kunstverein München: Simon Denny analysiert die DLD 2012

Im Kunstverein München findet momentan die Ausstellung "All You Need Is Data - The DLD 2012 Conference REDUX" des Künstlers Simon Denny statt.

Der Neuseeländer beschäftigt sich darin mit der vom Burda-Verlag jährlich veranstalteten Digital-Life-Design-Konferenz (DLD). Leinwände, Diskussionen, Vorträge, Preisverleihungen und Mittagspausen aus der DLD 2012 sind in den Gängen zu beobachten.

Das Besondere dabei ist, dass die Aufzeichnungen auf den Werken aus dem letzten Jahr stammen und man nun weiß, wie es ein Jahr später in der Gegenwart ausgegangen ist. Das erzeugt eine "Siehste!"-Stimmung. Die Ausstellung läuft noch bis zum 10. März.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: München, Ausstellung, Kunst, Digital Life Design Konferenz
Quelle: www.monopol-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?