04.03.13 06:09 Uhr
 1.406
 

Fußball/TSG 1899 Hoffenheim: Manager Andreas Müller sauer auf Greuther Fürth

Der Manager der TSG 1899 Hoffenheim, Andreas Müller, ist sauer über das Verhalten von Bundesliga-Konkurrent Greuther Fürth. Diese zeigen Avancen in Richtung des U-23-Trainers der Hoffenheimer, Frank Kramer.

"Das ist keine Art, dass er direkt an Kramer herangetreten ist. Ich hätte mir gewünscht, dass er uns zuerst kontaktiert anstatt Frank Kramer", so Müller gegenüber dem Fernsehsender Sky in Bezug auf Fürth-Präsident Hack. Er gehe aber davon aus, dass Kramer in Hoffenheim bleibe, Hack habe sich noch nicht bei ihm gemeldet.

Bei Sport1.de hatte Helmut Hack, Präsident der Fürther, geäußert, dass man sich durchaus vorstellen könnte, Kramer als Trainer der Fürther anzustellen. Allerdings sagte Hack auch, dass für die Büskens-Nachfolge auch Markus Gisdol, ehemaliger Schalke-Trainer, in Frage käme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Manager, TSG 1899 Hoffenheim, 1899 Hoffenheim, Greuther Fürth, Andreas Müller
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?