04.03.13 06:02 Uhr
 343
 

Avast "Browser Cleanup" bereinigt Browser von schädlichen und veralteten Apps

Der Gratis-Virenscanner Avast 8 bringt seinen Nutzern ein spezielles Tool, um seinen Browser in Sachen überflüssiger Addons oder Toolbars zu entmüllen. Man kann das Addon auch als separaten Download erhalten.

Das Addon "Browser Cleanup" zeigt dem Nutzer erkannte Probleme mit Erweiterungen des Browsers. Oftmals handelt es sich um veraltete oder unnötige Addons. Im Menü "Weitere Details" kann man dann genau sehen, warum Avast die Erweiterung für schädlich hält.

Man kann dann die von dem Tool entdeckten Probleme einzeln oder in einem Aufwasch lösen lassen. Das Tool entfernt die gefundenen Apps ohne Umweg. Entfernen kann man derzeit allerdings nur Apps, die Avast als schlecht einstuft.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Browser, Add-on, Avast
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?