03.03.13 20:03 Uhr
 174
 

Autobahn 2: 49-Jähriger stirbt, weil er aus seinem PKW geschleudert wird

Auf der Autobahn 2 hat sich Nahe der Anschlussstelle Essen/Gladbeck ein tödlicher Unfall ereignet.

Informationen der Polizei Münster zufolge, verlor ein 49-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, knallte mit diesem gegen eine Leitplanke und überschlug sich.

Dabei wurde der Mann aus dem Fahrzeug geschleudert und getötet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, PKW, Fahrzeug
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 22:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da wollte er die zwei Sekunden fürs Anschnallen sparen. Nun erspart er sich das ganze restliche Leben...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?