03.03.13 20:03 Uhr
 180
 

Autobahn 2: 49-Jähriger stirbt, weil er aus seinem PKW geschleudert wird

Auf der Autobahn 2 hat sich Nahe der Anschlussstelle Essen/Gladbeck ein tödlicher Unfall ereignet.

Informationen der Polizei Münster zufolge, verlor ein 49-jähriger Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, knallte mit diesem gegen eine Leitplanke und überschlug sich.

Dabei wurde der Mann aus dem Fahrzeug geschleudert und getötet.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, PKW, Fahrzeug
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.03.2013 22:02 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, da wollte er die zwei Sekunden fürs Anschnallen sparen. Nun erspart er sich das ganze restliche Leben...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politikerin Beatrix von Storch nennt SPD-Kollegen "zugekifften Rotzlöffel"
SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles bezeichnet CSU-Kollegen als "blöden Dobrindt"
Tsunami-Warnung: Vor der Küste Alaskas erschüttert Erdbeben den Meeresboden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?