03.03.13 18:50 Uhr
 435
 

Frankfurt: Polizeieinsatz wegen Facebookparty eines 17-jährigen Mädchens

Ein 17-jähriges Mädchen hatte über Facebook zu einer Party eingeladen, da die Eltern nicht anwesend waren.

Eigentlich sollten nur 30 Leute kommen, aber diese 30 Leute haben auch noch Freunde mitgebracht, was die Gastgeberin erlaubte. Aber die Party lief aus dem Ruder.

Nachts um 2:00 Uhr wurde dann die Polizei gerufen, die auch sofort am Haus eintraf. Die Gäste wurden gebeten, etwas leiser zu sein. Einige Gäste wurden vom Platz verwiesen.


WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Facebook, Frankfurt, Großeinsatz
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2013 19:40 Uhr von freshmanwb
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Begriff "Facebookparty" wurde hier wohl unpassend gewählt.
Kommentar ansehen
03.03.2013 23:52 Uhr von Pils28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Also da ist die Polizei gekommen, wiel eine Party zu laut gewesen ist. Ist ja der Hammer!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?