03.03.13 18:28 Uhr
 75
 

Hückeswagen: Unbekannter überfällt Videothek mit Waffe

Am vergangenen Freitag hat ein noch unbekannter Räuber eine Videothek in Hückeswagen überfallen.

Der Räuber hat dem Angestellten eine schwarze Pistole vor das Gesicht gehalten und Geld verlangt.

Als der Angestellte die Kasse öffnete, griff der Räuber hinein und verschwand mit dem Geld. Eine Fahndung verlief erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crawlerbot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Waffe, Unbekannter, Videothek, Hückeswagen
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
Freiburg: Mutmaßlicher Mörder stellte sich selbstbewusst auf Facebook dar
"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan im Alter von 93 Jahren gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2013 19:38 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Soso, eine schwarze Pistole...

Die muss aus Lakritze gewesen sein!!!
Kommentar ansehen
03.03.2013 20:28 Uhr von kleefisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kommm aus Hückeswagen. Neuste Informationen besagen, das der Räuber auch die Filme Titanic und Pretty Women mitgenommen hat. Ironie.
Kommentar ansehen
04.03.2013 13:23 Uhr von Tattergreis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OHHH Ha
Es gibt noch eine Videothek mit Personal und ich dachte die sind Ausgestorben oder sind mit einem Automat ausgerüstet worden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?