03.03.13 09:24 Uhr
 1.770
 

Facebook-Revolution angekündigt: Pressekonferenz am 7. März

Facebook hat mit dem Problem zu kämpfen, dass in den mobilen Facebook-Apps für Smartphones keine Werbung am rechten Facebook-Rand gezeigt wird. Beim normalen Facebook gibt es hingegen eine Newsfeed-Leiste und eine Sparte mit Werbung am rechten Rand.

Das soll sich jetzt ändern. Facebook hat diesbezüglich eine so große Revolution angekündigt, dass für den 7. März eine Pressekonferenz einberufen wurde. "Kommt und seht den neuen Look von Newsfeed", heißt es in der Einladung.

Es wird vermutet, dass Facebook auch für mobile Apps jetzt Werbung einbauen wird, so dass auch die Einnahmen dadurch deutlich steigen. Aktien-Anleger waren darüber derart begeistert, dass die Aktie nach der Ankündigung um zwei Prozent stieg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Revolution, Pressekonferenz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2013 10:36 Uhr von Aril
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt mit noch mehr Werbung - Wow was für eine Revolution, so eine Idee hatte sicherlich noch niemand zuvor.
Kommentar ansehen
03.03.2013 10:37 Uhr von atrocity
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Haha, Facebook xD Der Aktienpreis liegt immer noch deutlich unter dem Ausgabepreis. Die Aktie könnte um 80% an Wert zulegen und die Käufer der ersten Stunde hätten immer noch Verlust gemacht.

Facebook ist ein Social Network. Eines von vielen. Und genau wie die anderen wird es irgendwann verschwinden, die einzigen die dann daran verdient haben sind die Gründer & Entwickler die Ihre Aktienoptionen schnell zu Geld gemacht haben.
Kommentar ansehen
03.03.2013 14:07 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja... es fing mit 38 $ am 18.05.12 an, und es wurde in den Himmel prophezeit, und dann hat es sich ziemlich selbst reguliert. ( Tiefster Punkt 17.7 $)
Der Ballon hat etwas warme Luft verloren.

Momentan bei ca. 28 $ , aber wahrscheinlich wird die Aktie nicht rapide wachsen.
Kommentar ansehen
03.03.2013 14:40 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich lasse die Werbung schon lange blocken, seitdem bauen sich die Seiten wesentlich schneller auf und es herrscht Ruhe am seitlichen Rand (auf allen Webseiten). Zudem setze ich eine Whitelist ein, die bei Seiten, die ich unterstützen möchte die Werbung einblendet, von irgend etwas müssen manche kleinere Seiten ja auch leben. Aber FB gehört eindeutig nicht dazu, ich hasse personalisierte Werbung, die sich an meinen google Suchbegriffen anlehnt.
Kommentar ansehen
03.03.2013 15:29 Uhr von Enieslobby
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha ich benutze den Adblock für Firefox und Opera, da wird nicht eine Werbepopup gezeigt geschweige denn Google werbung oder überhaupt irgendwas. Das ist echt toll websites die vorher mit Werbemüll zugespammt waren sind nun werbefrei sind so schöne weisse ecken frei ;D
Kommentar ansehen
03.03.2013 17:02 Uhr von EinMaLig12
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja das Frazebuch. Sollen die doch Werbung machen, wie die wollen. Ich bin nicht dabei und bleibe einfach abstinent. Das juckt mich wirklich nicht....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube
Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?