02.03.13 18:22 Uhr
 130
 

Ministerin Ilse Aigner: Tierfutterkontrollen der Hersteller sind missglückt

Die Hersteller von Tierfutter werden von der Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner scharf kritisiert.

Die Hersteller hätten Hinweise, welche schon früh auf diese Missstände hingewiesen hätten, beflissentlich übersehen. Deshalb soll es strengere Kontrollen geben.

Wenn die Länder diese Kontrollen nicht finanzieren können, dann müsse man über mehr Gebühren nachdenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tier, Hersteller, Futter, Ilse Aigner
Quelle: www.rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2013 18:44 Uhr von Maaaa
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Aigners Politik ist missglückt!
- Rücktritt -

Wäre ja nicht der erste in dieser missglückten
CDU/FDP Regierung!

[ nachträglich editiert von Maaaa ]
Kommentar ansehen
02.03.2013 19:23 Uhr von frederichards
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lol - missglückt ist gut.

Wurde aus ökonoischen Gründen in Kauf genommen und die Ergebnisse vertuscht wohl schon eher.

Handelsverbote für diese Händler müssten her.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?