02.03.13 16:44 Uhr
 322
 

London: Zollbeamte entdecken 100.000 Raupen im Gepäck

Am Londoner Flughafen haben Zollbeamte nun 100.000 getrocknete Raupen beschlagnahmt.

Ein 22-Jähriger wollte diese zum Eigenverzehr einführen. Die insgesamt 94 Kilogramm befanden sich in Plastiktüten.

Die Raupen wurden konfisziert und vernichtet. Sie verstießen gegen Bestimmungen über korrekt dokumentierte Lebensmittel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: London, Afrika, Gepäck, Raupe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Ankara bittet Bern um Hilfe
Gelsenkirchen: Luchs aus der Zoom-Erlebniswelt ausgebüxt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2013 08:15 Uhr von Fabrizio
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Man darf je nach Airline 20-30 kg an Gepäck mitführen.
Wie kann es denn sein, das der allein 94 kg Raupen dabei hat?
Hatte der einen Überseekoffer? Übergepäck ist heftig teuer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?