02.03.13 13:51 Uhr
 250
 

Fußball und Rassismus: Kevin-Prince Boateng trifft Joseph Blatter

FIFA-Präsident Joseph S. Blatter wird sich am 22. März mit dem von Rassismus betroffenen Spieler des AC Mailand Kevin-Prince Boateng in Zürich treffen. Bei dem Treffen der Beiden soll das Thema Rassismus-Bekämpfung aufgegriffen werden.

Boateng soll vor dem Treffen eine Rede bei einer Veranstaltung der Vereinten Nationen gegen Rassismus halten.

Anfang 2013 sah sich Boateng rassistischen Angriffen ausgeliefert, als er mit dem AC Mailand beim Viertligisten Pro Patria spielte. Daraufhin verließ Boateng den Platz, was auch die gesamte Mannschaft des AC Mailand tat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rassismus, AC Mailand, Kevin-Prince Boateng, Joseph Blatter
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2013 16:10 Uhr von Shifter
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Das so ein Kindergarten auch noch unterstützt wird ist traurig
Kommentar ansehen
03.03.2013 11:33 Uhr von ConalFowkes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Shifter
Da hast du vollkommen Recht, Rassismus ist Kindergarten. Ist doch egal wenn man Menschen aufgrund ihrer Hautfarbe diskriminiert, der soll sich doch nicht so anstellen.
----->Ironie

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?