02.03.13 09:45 Uhr
 642
 

Raumfrachter Dragon: Erhebliche Probleme nach dem Start

Am gestrigen Freitag startete der private Raumfrachter Dragon zu einer Versorgungsmission zur Raumstation ISS. Doch schon kurz nach dem Start gab es erhebliche Probleme.

So sollen drei der vier Korrekturdüsen am Raumtransporter nicht richtig funktionieren. Zudem soll es Probleme mit einem Treibstoffventil geben.

Mitarbeiter der NASA und von SpaceX, der Betreiberfirma, arbeiten an einer Lösung des Problems. Denn erst dann kann der Raumfrachter an der ISS andocken.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Start, Probleme, Dragon, Raumfrachter
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?