02.03.13 09:35 Uhr
 1.207
 

"Anger Management": Sitcom droht vorzeitiges Aus aufgrund fallender Quoten

Während "Two and a Half Men" mit der aktuellen Staffel im Durchschnitt auf fast 14 Millionen Zuschauer kommt, hat Charlie Sheen mit seiner neuen Sitcom "Anger Management" mit zunehmend schwachen Quoten zu kämpfen. So begann der Auftakt der Comedyserie vielversprechend mit 5,74 Millionen Zuschauern.

Danach sank das Interesse erheblich. Im Durchschnitt kam die erste Staffel immerhin noch auf 4,53 Millionen Zuschauer. Die aktuell laufende zweite Staffel läuft noch viel schlechter und fährt mit gerade mal 0,93 Millionen Zuschauern desaströse Quoten ein, was unter dem Senderdurchschnitt liegt.

Sollte sich der Trend fortsetzen, droht der Serie womöglich das vorzeitige Aus. Da sich der US-Sender FX aufgrund der hervorragenden Quoten der ersten Folgen verpflichtet hat, 90 weitere Episoden produzieren zu lassen, wird man sich ernste Gedanken machen, wie es mit der Sendung weitergehen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Aus, Charlie Sheen, Einschaltquote, Sitcom, Anger Management
Quelle: www.quotenmeter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal-Schauspieler fast pleite: Ex-Frauen erlassen Charlie Sheen Alimente
Charlie Sheen plant eine Reality-TV-Show über seine HIV-Erkrankung
Charlie Sheen hat wieder zu Marihuana gegriffen: "Dachte, ich würde sterben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2013 09:31 Uhr von ~frost~
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wäre schade, ich find diese Sendung klasse!
Kommentar ansehen
18.03.2013 10:08 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weniger als eine Millionen in einem derart grossen Staat?

Oder läuft die Serie auf nem Networksender, der nur regional ausgestrahlt wird?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal-Schauspieler fast pleite: Ex-Frauen erlassen Charlie Sheen Alimente
Charlie Sheen plant eine Reality-TV-Show über seine HIV-Erkrankung
Charlie Sheen hat wieder zu Marihuana gegriffen: "Dachte, ich würde sterben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?