01.03.13 21:48 Uhr
 498
 

E-Book-Reader: Tolino macht dem Kindle feuer!

Heute wurde der neue E-Book-Reader Tolino vorgestellt. Hinter dem Reader Tolino stehen Firmen und Verlage.

Der interne Speicher soll 2000 Bücher fassen können. Mit 130 Gramm ist der Reader sehr leicht. Wie auch beim Kindle - werden Bücher per WLan übertragen und zusätzlich sollen für den Tolino 11.000 Hotspots zur Verfügung stehen.

Der Reader soll laut Hersteller um die 100 Euro kosten. Mit diesen technischen Details und Funktionen kann der E-Book-Reader Tolino ein echter Konkurrent werden.


WebReporter: schoenal
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spitze, Konkurrent, Kindle, Reader
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 21:48 Uhr von schoenal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bisher scheiterten die meisten Reader an der Verbreitung. Nun mit Bertelsmann und Weltbild könnte es durchaus sein, dass Sie die "E-Book-Reader-Spitze" erklimmen.
Kommentar ansehen
01.03.2013 22:13 Uhr von magnificus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Weltbild vertrieb schon einen und der ist sehr schlecht. Warum sollte dieser hier besser sein? Der billigste Kindl kostet grad 79 und ist Top.
Kommentar ansehen
01.03.2013 22:25 Uhr von schoenal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Tolino ist auch nicht ähnlich dem Kindle, sondern dem Kindle Paperwhite. Außerdem stehen ja noch zahlreiche andere Unternehmen hinter diesem Produkt, wie zum Beispiel Bertelsmann oder die Deutsche Telekom.

Grob gesagt, im Vergleich zum Kindle Paperwhite spart man ca. 30 €. Aber obs tatsächlich besser ist, werden wir wohl erst erfahren, wenn es offiziell verfügbar ist.
Kommentar ansehen
01.03.2013 22:28 Uhr von schoenal
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Außerdem im Vergleich zum normalen Kindle: leichter, Hintergrundbeleuchtung, mehr Speicherplatz, auch andere Buchhändler verfügbar (nicht nur Amazon Bücher) und Hotspots :)

Also ja, rein von der technischen Sicht, ist das Tolino deutlich besser als das Kindle (nicht Kindle Paperwhite)!
Kommentar ansehen
01.03.2013 22:35 Uhr von magnificus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok, dann eben dem Paperwhite.
Das haben sie vom Vorgänger auch gesagt. Da waren die 30 Euro billiger auch zu "spüren".
Kommentar ansehen
08.03.2013 15:07 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Feuer? Das Ding ist äußerlich ein Klon und kann nicht mehr als der Kindle. Davon abgesehen ist wohl klar, dass man darauf abzielt die günstigen Ebook-Preise bei Amazon kaputt zu machen um dem Kunden mehr Kohle für simple Dateien abzunehmen.

[ nachträglich editiert von Borgir ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?