01.03.13 16:20 Uhr
 93
 

Britische Regierung verkauft exklusive Weine

Die britische Regierung lässt dutzende exklusive Weine versteigern. Mit dem Erlös soll der Weinkeller der Regierung kostendeckend finanziert werden. Der Weinkeller befindet sich unter dem Lancaster House in der Nähe vom Buckingham Palace.

Im Weinkeller lagern etwa 40.000 Weinflaschen und andere alkoholische Getränke. Die Getränke aus diesem Keller werden Staatsoberhäupter aus aller Welt bei Banketten und Diners gereicht.

Die Versteigerung soll am 21. März bei Christie´s in London stattfinden. Versteigert werden unter anderem sechs Flaschen Petrus (1978), zwei Kartons Château Mouton Rothschild (1986) und sechs Flaschen Château Latour (1961). Man rechnet mit einem Erlös von 65.000 britischen Pfund.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Regierung, Verkauf, Versteigerung, Wein
Quelle: www.bloomberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?