01.03.13 16:20 Uhr
 92
 

Britische Regierung verkauft exklusive Weine

Die britische Regierung lässt dutzende exklusive Weine versteigern. Mit dem Erlös soll der Weinkeller der Regierung kostendeckend finanziert werden. Der Weinkeller befindet sich unter dem Lancaster House in der Nähe vom Buckingham Palace.

Im Weinkeller lagern etwa 40.000 Weinflaschen und andere alkoholische Getränke. Die Getränke aus diesem Keller werden Staatsoberhäupter aus aller Welt bei Banketten und Diners gereicht.

Die Versteigerung soll am 21. März bei Christie´s in London stattfinden. Versteigert werden unter anderem sechs Flaschen Petrus (1978), zwei Kartons Château Mouton Rothschild (1986) und sechs Flaschen Château Latour (1961). Man rechnet mit einem Erlös von 65.000 britischen Pfund.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Regierung, Verkauf, Versteigerung, Wein
Quelle: www.bloomberg.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?