01.03.13 16:13 Uhr
 577
 

HTML 5 - Katzenbilder werden dank Fehler auf Festplatte geladen

Der sogenannte Local Storage der in HTML 5 für die Nutzung von Offline-Erweiterungen genutzt wird, bietet offenbar eine Schwachstelle, die es ermöglicht, diesen Speicher mehrmals aufzurufen.

Normalerweise wird mit maximal 10 Megabyte pro Anwendung gefüllt, allerdings wurde keine Sicherung vorgesehen, die es verhindert, dass der Speicher beliebig oft mit dieser Größe vollgeschrieben wird. Betroffen davon sind die Browser: Internet Explorer, Chrome und Safari.

Der Sicherheitsforscher Feross Aboukhadijeh kam dieser Lücke auf die Spur und hat zum Testen dieses Fehlers die Webseite fulldisk.com eingerichtet, welche es ermöglicht dass beliebig viele Katzenbildern auf die Festplatte geladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fehler, Festplatte, HTML, Local Storage
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
Microsoft stellt klar: Design-Software "Paint" stirbt doch nicht
Adobe will kritisierte Multimedia-Software "Flash" 2020 einstellen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 16:31 Uhr von midgetpirate
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
katzenbilder sind bei so einer schwachstelle das geringere übel...
Kommentar ansehen
01.03.2013 22:19 Uhr von MBGucky
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@midgetpirate

Schlimmer wären wohl Bilder von der Katzenberger ^^

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
Rheinland-Pfalz: Sex zu Dritt endet mit Knochenbrüchen
Amazon-Chef Jeff Bezos überholt Bill Gates als reichsten Menschen der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?