01.03.13 16:00 Uhr
 746
 

Neuer deutschsprachiger Sender Ebru TV auf Astra zu empfangen

Der Sender Ebru TV hat seinen Wechsel zum Satelliten Astra 1M (Orbitalposition 19,2 Grad Ost) bekannt gegeben. Zuvor konnte das Programm, welches in Zukunft nur noch in deutsch ausgestrahlt wird, über Eutelsat Hotbird auf 13,0 Grad Ost empfangen werden.

Das Programm wird täglich von 18-24 Uhr ausgestrahlt. In der Übrigen Zeit ist jedoch nur ein Standbild mit einem Hinweis auf die Sendezeit zu sehen. Im März will man sich zunächst hauptsächlich auf den Nachrichtenbereich konzentrieren.

Laut dem stellv. Geschäftsführer Burhanettin Demir soll ab dem kommenden Monat das Programm unter anderem mit Filmen, Serien und Dokus erweitert werden. An den Sendezeiten soll sich jedoch vorerst nichts ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Sender, Astra, ebru
Quelle: www.digitalfernsehen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunja Hayali gibt rechter Zeitung "Junge Freiheit" ein Interview - Shitstorm
Nach Einreiseverbot für Sängerin: Wird Russland via Satellit an ESC teilnehmen?
"Der Bachelor": Finalistin wird abserviert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 16:00 Uhr von Katerle
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich was man da senden möchte. Das meiste an Material ist doch schon längst vergeben. Hoffentlich wird es nicht ein Sender, der das nimmt was noch übrig ist und das keiner sonst möchte.
Kommentar ansehen
02.03.2013 08:34 Uhr von El-Diablo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Benedikt83 was ist den das für eine schwachsinnige Aussage?

Da könnte ich ja genauso gut behaupten ich schaue mir schwachsinnige Sender und deren Formate an, um was über christen/bibel zu lernen.

*double facepalm*

ist schon echt übel was sich auf shortnews herumtreibt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?