01.03.13 15:23 Uhr
 300
 

"Reparierbarkeits-Ranking": Apple und Microsoft schneiden katastrophal ab

Was tun wenn das Tablet einmal den Geist aufgibt? Die Website "ifixit" hat jetzt eine Tabelle erstellt, wie gut sich Tablets der einzelnen Hersteller im Schadensfalle reparieren lassen. Man denke da nur an die mittlerweile oft fest verbauten Akkus.

Dazu wurde unter anderem untersucht, wie leicht sich das jeweilige Gerät öffnen lässt und wie fest die einzelnen Komponenten verbaut sind. Auch welche Art von Werkzeugen man benötigt floss in die Bewertung mit ein.

Das Ergebnis in Kurzform: Während ein Gerät von Dell auf dem ersten Platz steht, landete das neue Surface Pro abgeschlagen auf dem letzten Platz. Nur ganz knapp davor kamen beinahe alle iPads von Apple. Hier wurde besonders die Bruchempfindlichkeit des Displays beim zerlegen bemängelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Apple, Tablet, Ranking
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Minecraft": Zahlreiche Fake-Apps werben für betrügerische Webseiten
Reaktion auf Datenschutzgesetz: Browserverläufe von US-Politikern aufkaufen
"Star Wars Battlefront 2" nun offiziell angekündigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen