01.03.13 14:00 Uhr
 15.615
 

Rätselhafte Gruppensex-Meldung wird bei Facebook massenhaft geteilt

Bei Facebook sorgt derzeit eine Gruppensex-Meldung für Wirbel. Demnach sei Gruppensex bei der Arbeit in einer Pause kein Kündigungsgrund. Das gehe aus einem Arbeitsgericht-Urteil hervor.

Der Zeitungsausriss wird massenhaft geteilt. Doch woher er stammt, ist mysteriös. Bisher ist die Quelle noch nicht bekannt geworden.

Es ist allerdings von einem seltsamen Fake auszugehen. Denn eine Sprecherin des besagten Arbeitsgerichts weiß nichts von dem entsprechenden Urteil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Arbeit, Facebook, Kündigung, Meldung, Gruppensex
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 14:00 Uhr von get_shorty
 
+5 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2013 14:07 Uhr von Lord_Veritas
 
+41 | -0
 
ANZEIGEN
du bist nicht drüber gestolpert....du hast "nehme teil" geklickt...
Kommentar ansehen
01.03.2013 14:09 Uhr von Pilzsammler
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das stand bei uns heute in der Zeitung unter "Kurioses" :)

Mal im Ernst, laut Zeitung soll das Urteil echt und Rechtskräftig sein...

[ nachträglich editiert von Pilzsammler ]
Kommentar ansehen
01.03.2013 14:12 Uhr von Leimy
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist bestimmt ein Insider im Berufsbildungswerk in Ebersberg. Und der Autor freut sich ein zweites Loch in den ...., weil es so schön verteilt wurde.
<