01.03.13 11:48 Uhr
 422
 

Nordkorea glaubt an drohende Invasion: USA und Südkorea beginnen mit Großmanöver

Die Länder Südkorea und USA haben in einer Allianz ein Großmanöver namens "Foals Eagle" gestartet.

Nordkorea fühlt sich durch die Truppenübungen bedroht und glaubt an eine bevorstehende Invasion.

Südkorea setzt bei der Militärübung 200.000 Soldaten ein. Die USA schicken an die 10.000 Soldaten zu dem Training für den Ernstfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Nordkorea, Südkorea, Invasion, Militärübung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump erfindet Terroranschlag in Schweden
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 12:10 Uhr von FrankaFra
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde diese Manöver immer als Gesamtaussage/Signal immer besonders scheiße.

Sollen die SK doch in die USA gehen zum Manöver. Wasser ist überall gleich.


Dieses Provozieren immer...
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:50 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es wird der nordkoreanischen Bevölkerung eine Bedrohung vermittelt, um ihre spartanische Versorgung positiv hinzustellen. Nach dem Motto : Alle Resourcen für die Verteidigung. Kanonen statt Butter!
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:56 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vor ein paar Tagen noch "Feind in Flammen" ein Manvöer in NK ,und nun wieder empört.
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:58 Uhr von CrazyWolf1981
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Für die ist ein Weihnachtsbaum ja schon provokation, also was solls. Wer einen Grund sucht wird einen finden, egal wie lächerlich.
Kommentar ansehen
01.03.2013 18:51 Uhr von Der_Rabe