01.03.13 09:39 Uhr
 877
 

England: Alkoholkonsum doppelt so hoch wie angegeben

Eine vor kurzem im "European Journal of Public Health" veröffentlichte Studie zeigt, dass die Briten doppelt so viel Alkohol trinken wie sie zugeben.

Aus den neuen Daten lässt sich schließen, dass 75 Prozent der Männer und 80 Prozent der Frauen gelegentlich den Tageswert überschreiten.

Die Grenzwerte liegen bei Frauen bei etwa 0,9 Liter Bier und bei Männern bei 1,1 Liter Bier am Tag. Das britische Gesundheitsministerium will einen Mindestpreis für Bier einführen, um Alkoholmissbrauch zu bekämpfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: misfits94
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, England, Menge, Alkoholkonsum
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 10:05 Uhr von Marknesium
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Das britische Gesundheitsministerium will einen Mindestpreis für Bier einführen, um mehr Geld in der Staatskasse zu haben.


So und nicht anders stehts zwischen den zeilen ^^
Kommentar ansehen
01.03.2013 11:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Mindestpreis bringt gar nichts.
Man sieht auch bei uns, dass gerade die Jugendlichen, die keinen Pfennig Geld haben die teuersten Alkoholmixgetränke oder ebenso relativ teure Energy-Drinks kaufen. Und wer ins Koma will, holt sich den Kopfwehheimer Bauernschnaps für 3,99 Euro die grosse Flasche.
Wer saufen will, der säuft auch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?