01.03.13 07:00 Uhr
 428
 

USA stehen vor Milliardenkürzungen im Haushalt - Haushaltsverhandlungen gescheitert

Nachdem im US-Kongress ein letzter Kompromiss-Vorschlag im Streit um den Haushalt gescheitert ist, dürften um Mitternachts Ortszeit Haushaltskürzungen automatisch in Kraft treten. Die Kürzungen werden sich über sämtliche Ressorts erstrecken und bis September insgesamt 85 Milliarden Euro betragen.

Die einzelnen Bundesbehörden müssten dann ihren Haushalt um bis zu acht Prozent bescheiden. Die Regierung warnte bereits davor, dass diese Kürzungen Hunderttausende von Arbeitsplätzen kosten könnte.

Präsident Barack Obama will weiterhin höhere Steuern für Großverdiener einführen. Dies soll Kürzungen im Budget vermeiden. Die Republikaner wollen an den Kürzungen in Milliarden-Höhe festhalten und dem Präsidenten dazu freie Hand lassen. Im Senat konnte sich dabei nicht geeinigt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Haushalt, Kürzung
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?