01.03.13 06:44 Uhr
 117
 

500.000 Kranke: Grippewelle hat Österreich weiterhin im Griff

Die Grippe hat Österreich weiter fest im Griff: Während Experten schon den Höhepunkt überschritten sahen, stieg die Zahl der Neuerkrankungen vor allem in Wien noch einmal kräftig.

Insgesamt dürften sich in diesem Winter heuer rund 500.000 Menschen wegen Grippe krankmelden. Für die Wirtschaft entsteht dadurch ein enormer Schaden.

Die Wirtschaftskammer schätzt die Kosten auf rund 250 Mio. Euro - und das sei noch die Untergrenze. Besonders stark leiden kleine Betriebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Österreich, Griff, Kranke, Grippewelle
Quelle: orf.at