01.03.13 06:44 Uhr
 117
 

500.000 Kranke: Grippewelle hat Österreich weiterhin im Griff

Die Grippe hat Österreich weiter fest im Griff: Während Experten schon den Höhepunkt überschritten sahen, stieg die Zahl der Neuerkrankungen vor allem in Wien noch einmal kräftig.

Insgesamt dürften sich in diesem Winter heuer rund 500.000 Menschen wegen Grippe krankmelden. Für die Wirtschaft entsteht dadurch ein enormer Schaden.

Die Wirtschaftskammer schätzt die Kosten auf rund 250 Mio. Euro - und das sei noch die Untergrenze. Besonders stark leiden kleine Betriebe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Österreich, Griff, Kranke, Grippewelle
Quelle: orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hormonfreies Verhütungsmittel für beide Geschlechter entwickelt
Italien: Nach Masern-Epidemie gilt nun eine Impfpflicht für Kinder
Deutschland beim weltweiten Vergleich von Gesundheitssystemen auf Platz 20

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?