01.03.13 06:35 Uhr
 1.018
 

Extremumbau: Dieser Fiat Multipla wurde zu einem echten "Oma-Auto" umgebaut

Die Moderatoren von Top Gear haben sich jetzt einen wahrhaft ungewöhnlichen Umbau einfallen lassen. Auf Basis eines Fiat Multipla bauten sie ein echtes "Oma-Auto".

Dabei bekam der Wagen zum Beispiel an der Front einen extrem großen Stoßfänger, um Park-Rempler besser aushalten zu können. Außerdem wurde der Wagen in eine Farbe getaucht, die doch sehr an Hörgeräte erinnert.

Die vorderen Sitzplätze sind Wasserfest, und der Tacho beeindruckt mit extrem großen Zahlen zur besseren Ablesbarkeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Fiat, Oma, Umbau
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 09:12 Uhr von Jaecko
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mit den Spiegelohren erinnert das von vorn ja doch eher an so nen Comic-Dackel...
Kommentar ansehen
01.03.2013 10:11 Uhr von kr3
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Stoßfänger? Wie der Name schon sagt soll er Aufprallenergie aufnehmen. Für mich sieht das auf dem Bild aus wie einfache Pappe. Bringt da ja echt viel.
Kommentar ansehen
01.03.2013 11:43 Uhr von Miauta
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist keine Pappe ist Schaumstoff...


Dieses Auto ist sicherlich auch nicht ernst gemeint Leute...aber wenn man TopGear nicht im O-Ton versteht, dann hat man auch keine Ahnung!

Die Folge ist einfach zum totlachen :D


Der Tacho hat auch nicht extrem große Zahlen, sondern geht nur bis 20 MPH...wenn man 10 Fährt hat man also auch iwie 40 mph drauf. Das dient dazu, die vorsichtigen Rentner die schleichen etwas schneller zu machen ^^

[ nachträglich editiert von Miauta ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?