01.03.13 06:17 Uhr
 14.799
 

China: Paar springt von der Brücke - Fotograf hält das zufällig mit seiner Kamera fest

Der Zeitungsjournalist wollte eigentlich ein Paar Bilder von dem Nebel unter der Brücke über den Fluss Jangtsekiang schießen.

Doch dann hat er - ohne es zuerst zu ahnen - einen doppelten Selbstmord fotografiert.

"Ehrlich gesagt, habe ich die erste Person gar nicht gesehen, weil ich mit Kameraeinstellungen beschäftigt war", so der Fotograf: "Doch dann hörte ich sie aufs Wasser aufschlagen und einige Augenblicke später kletterte die Frau über die Geländer und sprang in die Tiefe."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Selbstmord, Kamera, Paar, Brücke, Fotograf
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2013 07:49 Uhr von sv3nni
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
von wegen nebel - der smog da sieht immer so aus
Kommentar ansehen
01.03.2013 07:53 Uhr von Doloro
 
+4 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.03.2013 07:59 Uhr von Fowel
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
aus der Höhe is das wie auf Beton - somit sollte der Plan aufgegangen sein.
Kommentar ansehen
01.03.2013 08:03 Uhr von SpeedyJT
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@Doloro:
Laut Quelle ist die Brücke dort 40 Meter hoch. Bist du schon mal vom 10 Meter Brett im Freizeitbad gesprungen? Dann weißt du wie hart der Aufprall ist.
Selbst wenn sie vom Aufschlag nicht direkt tot waren, wären zumindest einige Knochen gebrochen und der Fluss ist zu der Jahreszeit sicher nicht gerade warm. Überlebenschance also verdammt gering.
Kommentar ansehen
01.03.2013 08:15 Uhr von dajus
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Tja, was soll ich dazu sagen?

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
01.03.2013 08:15 Uhr von machi
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Doloro:
jap genau, und du hast in Physik oder im Schwimmbad nicht aufgepasst
Kommentar ansehen
01.03.2013 08:37 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bei 40m sind nicht nur Knochenbrüche wahrscheinlich, sondern auch schwere innere Verletzungen, wie z.B. Milzriss und ähnliche "lustige" Sachen.

Doloro, geh im Frei-/Hallenbad einfach mal zum Sprungturm, und mach nen Flachköpper (Bauchklatscher) vom 5m Brett. Das tut schon höllisch weh, ist aber noch nicht lebensgefährlich. Wenn du sowas aber vom 10m Brett versuchst, sollte schon mal ein Sani am Beckenrand bereit stehen. Denn beim Flachköpper vom 10er besteht bereits die "Chance" auf innere Verletzungen.
Kommentar ansehen
01.03.2013 08:45 Uhr von ulkibaeri
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
Für mich sieht das Bild arg nach Fotoshop aus.
Kommentar ansehen
01.03.2013 09:42 Uhr von NoBurt
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Also ich wäre auch nicht in dieses Dreckswasser gesprungen. Kann man sich ja nen Tod holen bei der Wasserverschmutzung ...
Kommentar ansehen
01.03.2013 09:45 Uhr von Wurst_afg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht wollten die sich gar nicht umbringen, sondern sind wie Doloro davon ausgegangen, dass sie nur nasse Klamotten haben werden und fröhlich aus dem Wasser kommen -.-
Kommentar ansehen
01.03.2013 10:51 Uhr von PeterLustig2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der in Physik aufgepasst hat sollte wissen dass ein Sprung aus 40 Meter

WEDER tödlich noch zwingend Verletzungen mit sich bringt.

Man muss nur aufpassen dass man gestreckt auf der Wasseroberfläche autschlägt.

Bei einem Selbstmord wird mal allerdings wenig drauf achten, dass man gerade aufkommt
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:17 Uhr von mrshumway
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@dajus: Wusstest Du dass Dein Beitrag der Einzige ist, den ich bewertet habe in dieser News, mit Minus übrigens? Ich hoffe, Dich "unterstützen" auch Leute in der Situation und in der Form, wenn Du mal soweit bist, Dir so etwas anzutun.
Kommentar ansehen
01.03.2013 12:37 Uhr von Prachtmops
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum hatten die ne mütze auf?
bei nem selbstmord kann einem doch egal sein ob man sich erkältet....
irgendwie komisch
Kommentar ansehen
01.03.2013 13:39 Uhr von dajus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mrshumwayy:

Och, ich kann damit leben, ein paar minus zu bekommen... besonders für diesen, äusserst "geschmacklosen" Humor, den ich hier bewiesen habe.
Ich denke jetz mal kurz nach...... gut, interessiert mich nicht!

Ich sah das Bild und dachte an den Song und musste schmunzeln!

Ach, so nebenbei:
Auf dem Bild sieht es nicht gerade danach aus, als hätten die "Jumper" so richtig Unterstützung nötig.


Desahlb kann ich den Beiden nur im Nachhinein wünschen:

"Guten Flug und angenehmen Aufprall!"
Kommentar ansehen
01.03.2013 15:52 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dajus: Du hast recht und ich kann Dich wirklich vollumfänglich bestätigen: diese Art von Humor ist wirklich geschmacklos und hat Züge von Menschenverachtung. Werd glücklich damit und denke daran, ihn ihn jeder Situation des Alltagslebens umzusetzen. Alles Gut weiterhin für Dich.
Kommentar ansehen
01.03.2013 19:33 Uhr von JustMe27
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Sollten je Wissenschaftler Rätseln, ob Blödheit bei Menschen kumuliert, werde ich sie hierher verweisen...
Kommentar ansehen
01.03.2013 23:00 Uhr von bowiewowie
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
schön gefallen! sieht gut aus!
Kommentar ansehen
02.03.2013 16:16 Uhr von mrshumway
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bowiewowie : Ja Bowie... wirf Deine Hirnprothese hinterher. Du wirst sie nicht vermissen, isch schwör ;-)

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?