28.02.13 21:36 Uhr
 388
 

Bayern: Polizei warnt vor Telefonbetrüger

Seit dem 22. Februar kam es bereits zu neun Fällen, bei denen ältere russische Frauen einen angeblichen Notfallanruf bekamen, wie die Polizei berichtete.

Die Betrüger geben dabei immer eine Notfalllage des Kindes vor, welches deshalb dringend Geld benötige. Dabei sprechen sie fließend russisch.

Die Polizei geht davon aus, dass die Dunkelziffer der Geschädigten, weitaus höher ist als die ihnen bekannten neun Fälle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sandyli2702
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bayern, Betrug, Russe, Telefonbetrug
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 21:56 Uhr von franzi-skaner
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
da hat wohl jemand die News nicht verstanden. Oder einen Smiley vergessen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?