28.02.13 20:15 Uhr
 133
 

Hamburg: Hans-Peter-Feldmann-Ausstellung - Die verrückteste des Jahres

Am heutigen Donnerstag startet in den Deichtorhallen in Hamburg die Hans-Peter-Feld-Ausstellung, die kurz und knapp "Kunstausstellung" heißt.

Die Installationen von Feldmann avancieren zwischen gaga und genial.

Er verwandelt Alltägliches in Kunst. So sieht man ein Papierschiffchen im XXL-Format oder einen schielenden Karl Marx. Die Ausstellung geht bis zum 2. Juni.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Ausstellung, Kunst, Hand-Peter Feldmann
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 20:48 Uhr von RainerLenz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wie ich es schon mal irgendwo hier gesagt habe, was manche leute so als "installation" bezeichnen ist mir irgendwo schleierhaft

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?