28.02.13 19:07 Uhr
 822
 

Skurrile Verwechslung: Elfjährige bekommt Bußgeldbescheid wegen Raserei

Eine lustige Verwechslung passierte jetzt den Behörden in Wolgast. Dort bekam eine Elfjährige einen Bußgeldbescheid: Sie soll zu schnell gefahren sein.

Anbei war ein Radarfoto, welches das Mädchen auch tatsächlich auf der rechten Seite, also quasi am Steuer, zeigt.

Der Beifahrer wurde wie üblich verfremdet. Des Rätsels Lösung: Der Wagen hat das Steuer auf der rechten Seite, deshalb war das Mädchen trotz der offensichtlich korrekten Seite nur Beifahrerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Verwechslung, Radarfalle
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2013 19:45 Uhr von D_C
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN