28.02.13 19:07 Uhr
 825
 

Skurrile Verwechslung: Elfjährige bekommt Bußgeldbescheid wegen Raserei

Eine lustige Verwechslung passierte jetzt den Behörden in Wolgast. Dort bekam eine Elfjährige einen Bußgeldbescheid: Sie soll zu schnell gefahren sein.

Anbei war ein Radarfoto, welches das Mädchen auch tatsächlich auf der rechten Seite, also quasi am Steuer, zeigt.

Der Beifahrer wurde wie üblich verfremdet. Des Rätsels Lösung: Der Wagen hat das Steuer auf der rechten Seite, deshalb war das Mädchen trotz der offensichtlich korrekten Seite nur Beifahrerin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Verwechslung, Radarfalle
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weil am Rhein: Mit Haftbefehl Gesuchter stellt sich wegen frostiger Kälte Polizei
Los Angeles: Videothek bietet nur einen Film an - 14000 Kopien von Jerry Maguire
"Weihnachtsessen": Düsseldorfer Zoll zieht 140 getrocknete Frösche aus Verkehr